Menü

Pizzarechner

Rezept drucken
Pizza Napoletana (48 Std. - klein)
Durchmesser 26-28 cm - Teiggewicht ca. 200 g
Vorbereitung 48 Stunden
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Pizza(s)
Zutaten
Teig
  • 76 g Wasser ca. 20° C oder kühler
  • 0,28 g Frischhefe
  • 3,5 g Sonnenblumenöl
  • 3,5 g Salz
  • 117 g Mehl
Belag
  • 101 g Tomate
  • 0,8 g Salz zu der Tomate
  • 0,5 TL Oregano getrocknet ca. 0,8 g pro Pizza
  • 79 g Mozzarella
  • 18 g geriebener Käse z.B. Parmesan
  • 6 g Olivenöl
  • 4 Blätter frisches Basilikum
Vorbereitung 48 Stunden
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Pizza(s)
Zutaten
Teig
  • 76 g Wasser ca. 20° C oder kühler
  • 0,28 g Frischhefe
  • 3,5 g Sonnenblumenöl
  • 3,5 g Salz
  • 117 g Mehl
Belag
  • 101 g Tomate
  • 0,8 g Salz zu der Tomate
  • 0,5 TL Oregano getrocknet ca. 0,8 g pro Pizza
  • 79 g Mozzarella
  • 18 g geriebener Käse z.B. Parmesan
  • 6 g Olivenöl
  • 4 Blätter frisches Basilikum
Anleitungen
Pizzateig
  1. Die Frischhefe im Wasser gut auflösen
  2. Sonnenblumenöl und Salz hinzufügen
  3. Mehl 1/3 + 1/3 + 1/3 bei laufender Knetmaschine über 8 Minuten in Teilen zumischen
  4. Teig etwas schneller 12 Minuten kneten
  5. 120 Minuten Gehzeit bei Raumtemperatur
  6. Teigkugeln formen
  7. 44 Stunden Gehzeit im Kühlschrank bei 4°- 6° Celsius
  8. 120 Minuten Teigkugeln aus dem Kühlschrank auf Raumtemperatur bringen
Vorbereitung Belag
  1. Tomaten zerkleinern und Salz hinzufügen; Mozzarella in dünne Scheiben schneiden; Basilikumblätter vorbereiten; geriebenen Käse vorbereiten
Pizzascheibe, Belag und Backen
  1. einzelne Pizza aus Kugel mit der Hand formen ohne den Rand zu berühren
  2. Tomate und Oregano auf der Pizza verteilen
  3. 7 Min. bei über 240° C backen, dann Ofen wenige Sekunden öffnen oder Pizza herausnehmen
  4. Mozzarellascheiben und geriebenen Käse auf der Pizza verteilen
  5. 3-5 Min. bei über 240° C weiter backen bis der Rand dunkelbraun wird. Pizza herausnehmen.
  6. Olivenöl und Basilikumblätter auf der Pizza verteilen und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Dieser Pizzateig mit starkem Mehl wird zwei Tage im Kühlschrank gereift, um besonders dehnbar zu sein und einen hervorragenden Geschmack zu entwickeln. Die meisten italienischen Pizzabäcker reifen ihren Teig mindestens 24 Stunden.

Zutaten

Diskussionen, Anregungen oder Fragen findet ihr alles auf unserer Facebook Gruppe. Kommt vorbei und teilt eure Erfahrungen mit der Community.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest